Den passenden Pavillon für die Hochzeit finden

Wehende Haare und Kleider: Viele Paare planen, draußen zu heiraten. Damit Wind und Wetter den glücklichen Tag nicht behindern, bieten Pavillons nicht nur einen praktischen Schutz vor Witterungsverhältnissen - mit der richtigen Optik verknüpfen sie Nutzen und Ästhetik und verschönern die Feierlichkeiten.

Diese Seite enthält Werbung! Wenn du ein Produkt, über einen der hier aufgeführten Werbelinks, kaufst erhalten wir eine Provision. Der Preis ändert sich für dich nicht, du hilfst uns jedoch die Pflege und Erweiterung der Seite voran zu treiben. Alle Werbelinks sind mit einem Sternchen (*) und/oder dem Hinweis "Werbelink" gekennzeichnet. Mehr erfahren...

Für die Wahl der richtigen Location findet man beispielsweise unter  weddingzone.de (Partnerlink) zahlreiche Tipps, denn draußen Feiern kann vor einem Restaurant, auf einer einsamen Wiese oder am Strand bedeuten.

Abhängig von der Entscheidung, wo Paare ihre Hochzeit planen, gibt es verschiedene Grundansprüche an einen Pavillon. Wind und Wetter trotzen! In den heimischen Gefilden regnet es gern - dementsprechend sollte der Stoff wasserfest sein.

Planen sind günstiger, darunter kann sich aber auch Luft stauen. Gut ist es auch, wenn man die Seiten schließen kann, sobald es windig wird und seitlich hineinregnet. Je mehr Variationsmöglichkeiten, desto einfacher.

Findet die Feier dagegen an einem Strand, vielleicht sogar im Süden statt, sollte der Stoff luftig sein und über einen guten UV-Schutz verfügen, damit die Hochzeitsgesellschaft vor Hitze und UV-Strahlung geschützt ist.​

Gleiches gilt auch für das Buffet: Es darf nicht in der prallen Sonne stehen und kann unter einem separaten Pavillon aufgebaut werden.​

pavillon für die hochzeit

Damit der schönste Tag nicht ins Wasser fällt, ist es empfehlenswert in einen Pavillon für die Hochzeit zu investieren.

Falls nicht die Trauung und das gesamte Programm selbst unter einem großen Dach stattfinden, sind mehrere Pavillons ideal. So können die Gäste selbst entscheiden, wo und mit wem sie sich aufhalten wollen.

Schutz und Deko zugleich: der Pavillon für die Hochzeit

Bei einer lockeren und fröhlichen Hochzeit auf der Wiese kann man zum Beispiel zu Partyzelten greifen und sie ansprechend dekorieren, während für eine edle Feier eher die Variante mit elegantem Holz- oder Metallgestell und schönen hellen Stoffen in Frage kommt.​

Während man die Optik durch Dekorationen aufwerten kann, ist Stabilität entscheidend, um unschöne Überraschungen zu vermeiden. Fakt ist: Die billigen Varianten zum ineinander Stecken taugen nicht besonders viel. Windstöße können die Stangen an den fragilen Verbindungsstellen knicken oder brechen, die Plane kann unter Regen und Wind einreißen.

Eine bessere Wahl sind Faltpavillons - sie sind nicht nur schneller aufgebaut, sondern halten auch deutlich mehr aus. Bei der Suche im Internet sollte man daher stets die Bewertungen anderer Käufer beachten.​

Den Pavillon dem Anlass anpassen​

​Neben ihrem praktischen Zweck sind Pavillons eine hervorragende Dekorationsfläche. Die klassische Blumendekoration, die man am Gestell entlangranken lässt, kombiniert man mit Lichterketten oder Lampions (wenn kein Strom vorhanden ist, nimmt man batteriebetriebene LED-Lichterketten*).

Für einen Hauch von Leichtigkeit sorgen transparente Tücher - für Liebhaber des Klassischen in weiß, weiß-rot oder Pastelltönen, für fröhliche Naturen in knalligen Farben. Gerade bei einer Zeremonie am Strand runden sie die luftig-leichte Atmosphäre ab.

Bei mehreren Pavillons kann man kreativ werden und einen davon bunt dekorieren, damit dort die kleinen Gäste zusammen spielen können.

Selbstverständlich kann ein Pavillon auch selbst reine Dekoration sein und in einem Innenraum aufgebaut werden, beispielsweise als kleine, romantische Laube, in der das Paar sich trauen lässt. In diesem Fall reicht ein rundes, verziertes Metallgestell, das man mit einer Blumendekoration ergänzt - eine Schutzfunktion ist ja nicht notwendig.​

Und danach? Häufig hat man nach dem großen Tag keine Verwendung mehr für die Pavillons, oder möchte trotz begrenztem Budget nicht auf ein schickes Ambiente verzichten.

Deshalb bietet es sich auf jeden Fall an, sie zu mieten. Das Angebot im Internet reicht dabei vom Partyzelt bis hin zu edlen Lauben mit festem Dach.

Pavillon Beleuchtung

Mit der passenden Pavillon-Beleuchtung kommt die richtige Stimmung auf.

Manche Locations stellen natürlich auch selbst Pavillons zur Verfügung, wenn auf ihrem Grundstück gefeiert wird. Sobald ein Teil der Hochzeit draußen stattfindet, sollten Pavillons bei der Hochzeitsplanung unbedingt in die Vorbereitung einbezogen werden.​ 

Dabei sollte vor allem die Qualität im Vordergund stehen, damit Paar und Gäste draußen einen Tag ohne Sorgen verbringen können.

Leave a Comment: